Direkt zum Inhalt

Balsam für das Herbst-Gemüt

Aus dem warmen Ofen direkt auf den Tisch: Unser Apple-Crumble ist eine Wohltat für die Seele und das Gemüt an einem kalten Herbsttag.

Rezept-Empfehlung

Süße Äpfel im Ofen weich gebacken und mit einer mürben Streuselschicht bedeckt schmecken zu Kaffee oder Tee als köstlicher Apple Crumble besonders gut. Backen Sie mit dem Apple-Crumble-Rezept aus süßen Früchten tolle Kuchen! Schmeckt am besten noch warm aus dem Ofen und mit Vanille-Eis und Sahne. Das hebt die Stimmung, wärmt die Seele und ist gut für's Gemüt – und noch vieles mehr…


Und so wird es gemacht:

Zutaten für 4 Portionen

Für die Äpfel:

  • 550 g Apfel

  • 1 1/2 EL Zitronensaft

  • 20 g Zucker

  • 1 EL Ahornsirup

  • 1 Stück Ingwer

Für die Crumble:

  • 100 g Weizenmehl

  • 30 g Haferflocken, kernig

Außerdem:

  • 30 g Kokosraspeln

  • 1 TL Backpulver

  • 50 g Zucker

  • 70 g Butter


Apple Crumble by WINDGES

Aus dem warmen Ofen direkt auf den Tisch: Unser Apple-Crumble ist eine Wohltat für die Seele und das Gemüt an einem kalten Herbsttag. Wir lieben ihn in der Kombination mit der Kälte des Vanille-Eis' und dem Geschmack von frischer Sahne. Das betört die Sinne und befreit den Geist.    Foto: EDEKA

Zubereitung

Arbeitsschritt 1; WINDGES Rezepte
Für die Streusel gesiebtes Mehl mit Haferflocken, Kokosflocken, Backpulver und Zucker vermengen. Weiche Butter zugeben und alles zu Streuseln verarbeiten.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 2
Die Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Viertel in Spalten schneiden. Apfelspalten mit Zitronensaft, Zucker und Ahornsirup in einen Topf geben. Ingwer schälen, ganz fein würfeln, zugeben und alles 10 Minuten dünsten. Entstandene Flüssigkeit evtl. abgießen.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 3
Eine entsprechend große Auflaufform mit Butter ausstreichen. Die Apfelmasse einfüllen und die Streusel darauf verteilen.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 4
In den auf 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) vorgeheizten Ofen stellen und etwa 15-20 Minuten backen.
Arbeitsschritt 5
Aus dem Ofen nehmen und auf eine angenehm tiefe Wärme abkühlen lassen. Mit Puderzucker besieben und nach Belieben mit Vanille-Eis und frischer, geschlagener Sahne servieren.

 


 

Für die Zubereitung diese Gerichte benötigen Sie ca. 45 Minuten, davon sind 25 Minuten reine Arbeitszeit. Und für all die Kalorienbewussten unter uns: Pro Portion kommen bei unserem Apple-Crumble ca. 489 kcal auf Ihren Teller. Das können Sie natürlich auch durch Vanille-Eis und Sahne noch steigern. Mal lebt schließlich nur einmal.

  • Informationen

    Die crunchigen Streusel – auch Crumble genannt – lassen sich mit Kokosraspeln und Haferflocken verfeinern und schmecken goldbraun gebacken zu zahlreichen Obstsorten. Probieren Sie neben dem Klassiker "Apple Crumble" zum Beispiel einen überbackenen Bananen-Crumble! Weiche Bananen in Kombination mit Mandeln und Zitrone schmecken ebenfalls frisch aus dem Ofen am besten. Tipp: Wenn Sie gerne Schokolade essen, können Sie zwischen die Schicht aus Crumble und Bananen klein gehackte Schokolade streuen – so bekommt Ihr Crumble eine Schoko-Note.

    Fruchtkuchen-Liebhaber, die es gerne besonders süß mögen, können zusätzlich Vanillezucker in den Crumble geben. Dieser lässt sich mit echter Vanille übrigens ganz einfach selber herstellen: eine Vanilleschote in circa 100 Gramm Zucker stecken, luftdicht verschließen und nach etwa zwei Wochen ist Ihr Zucker aromatisiert. Wenn Sie die Schoten vorher auskratzen und die frische Vanille ebenfalls hinzugeben, erhält der Zucker einen noch intensiveren Vanillegeschmack.

Balsam für das Herbst-Gemüt

Rezepte