Direkt zum Inhalt

Endlich Impfstoff

Da ist er: der Impfstoff. Und das in EU-Kooperation, denn Weine und Likör stammen aus Österreich, Vertrieb aus Westfalen. Wir rechnen mit hoher Impfbereitschaft…

Produkt-Empfehlung

Der Impfstoff - wir brauchen und wollen ihn doch alle! Naja, zumindest die meisten von uns… Wir bei WINDGES haben ihn bekommen, und zwar in seiner reinsten und besten Form, nämlich als Spirituose. Bei unserem Impfstoff handelt es sich um zwei Rotweine, einen Weißwein und einen Salbei-Zitronen Likör. Bekanntermaßen ist das ja das Allheilmittel gegen alles.

Damit wir Sie hier aber erst gar nicht auf die falsche Fährte locken: Unser Impfstoff schützt garantiert vor keinem Virus. Er macht die Lage aber etwas entspannter und bietet Kontakt zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis. Damit richtet er sich an Menschen, die Respekt vor der Lage haben – und sie mit Humor meistern. Wir sind uns sicher, beides geht…

Und eines macht unseren Impfstoff auch noch ganz besonders: Er ist das Ergebnis einer funktionierenden EU-Kooperation. Forschung & Entwicklung wurde in Österreich beim Weingut Thomas Lehner betrieben. Für den Vertrieb zeichnen die Herrschaften von In-Spirit aus dem westfälischen Hövelhof zuständig. Nebenwirkungen konnten in ersten Testverfahren nicht nachgewiesen werden, wenn man es mit der Dosierung nicht übertreibt. Deshalb empfehlen wir: Impfen ja, aber bitte niemals überimpfen.

Impfstoff by WINDGES, EDEKA Frische-Center, Erkrath, Hochdahler Markt

Da die Pandemie auch die Weinbranche sehr hart getroffen hat und bei Weitem nicht alles durch den Onlinehandel abgefangen werden konnte, kam die Idee für den Impfstoff. Und irgendwie ist dieser Wein zuletzt tatsächlich zu einem echten kleinen Impfstoff geworden, denn er hilft den Winzern durch seine enorme Popularität und er hilft der Bevölkerung, denn... na ja, es sind halt Weine und ein Likör.

Diese Weine sind kein Gag

Mal abgesehen von der schönen Idee für dieses Etikett, haben wir es hier mit einem feinen, trockenen Wein aus dem Burgenland am Neusiedlersee zu tun. Also kein Gag-Wein nur zu Marketingzwecken, sondern ein echter Wein mit einem "Etiketten-Gag" sozusagen.

Aus Zweigelt, Blaufränkisch, Merlot gekeltert ist der Rote trocken, rund, süffig, lecker. Der Weiße stammt aus der Traube des Grünen Veltiner und ist spritzig und frisch. Und die Spitze des Impfstoffs ist natürlich die Reserve aus den Trauben Pinot Noir, St.Laurent, Blaufränkisch und Zweigelt, zudem mit 100%iger Wirksamkeit – also der erste Qualitäts-Impfstoff.

Impfstoff Likör, WINDGES, EDEKA Frische Center, Erkrath, Hochdahler Markt

Im Lockdown einfach zu Hause impfen

Diese Impfstoffe können Sie daheim ganz einfach selber "impfen", denn alle drei Weine sind wie der raffinierte Salbei-Zitronen-Likör kinderleicht anzuwenden: Einfach die AHA-Regel befolgen (Ansetzen, Halten, Austrinken) und die Welt sieht schon wieder ganz anders aus. Ob alleine vorm Fernseher, bei einem Buch oder auch einem netten Selbstgespräch. Zu milden Gerichten oder lauter Musik - der Impfstoff aus dem Burgenland wirkt und macht alles besser!

Bitte benutzen Sie diesen Impfstoff verantwortungsbewußt. Aber vor allem: Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.

 

  • Informationen

    Dieser Winzer ist auf dem Sprung nach vorne, völlig losgelöst und unkonventionell. Autodidakt, unbelehrbar und kompromisslos. "Meine Weine sind zugegebenermaßen – wie es meiner Persönlichkeit entspricht – ungeschliffen, puristisch, spontan und wild. Sie zeigen, woher sie kommen. So wie ich." Im Einklang mit der Natur.

    Es geht nicht um seine Person. Es geht vielmehr um seine Leidenschaft, die er als Winzer im Weinbau auslebt. Und die kann man nicht beschreiben und auch nicht erklären. Die kann man nur erleben- als Geschmackserlebnis, das man so nicht kennt.

    Aber wie anders darf Wein überhaupt sein? Reden wir bitte nicht über „dürfen“. Thomas fragt sich nicht, wie Wein sein darf. Wie ihn die Leute erwarten. Er fragt die Natur. Und diese liefert ihm die Antwort - mit den THOMAS LEHNER Weinen. Wer kann besser überraschen als die Natur? Nichts hat so viele Facetten wie sie.

    Deshalb produziert er seine Weine am rechten Seeufer des Neusiedlersee wie vor 100 Jahren- auf die natürlichste Art und Weise. Das bedeutet: Im Garagenweingut setzt Tom auf neun Wochen Maischestandzeit, nur 1800 Liter Ertrag pro Hektar, offene Gärung in 2000 Liter Bottichen ohne Temperatursteuerung und Ernte in fünf Kilo Steigen.

    Typisch Tom eben.

  • Hersteller

    Thomas Lehner | IN-SPIRIT
Endlich Impfstoff

Produktempfehlungen