Direkt zum Inhalt

Hack das Fleisch und spieß es auf

Was Hackfleisch auf Spießen mit Zimtstangen zu tun hat, erfahren Sie in unserem Rezept der Woche.

Unsere Rezept-Empfehlung

Frische Kräuter, Knoblauch, Kreuzkümmel und Paprika machen diese Spieße so würzig. Statt auf Schaschlikspießen wird das Hackfleisch an Zimtstangen gegrillt, herrlich aromatisch! Bereiten Sie unser Rezept für Hackfleischspieße zu!

Tipp: Geben Sie die Spieße auf einen eingeölten Bratrost und wenden Sie diese erst, wenn die untere Seite bereits leicht gebräunt ist. Dann rundherum immer wieder langsam drehen – so werden die Spieße von allen Seiten braun und kross. Falls die äußere Schicht zu schnell bräunt, legen Sie den Bratrost etwas höher, damit die Spieße nicht zu viel Hitze abbekommen.


Und so wird es gemacht:

Zutaten für 4 Portionen

Für die Spieße:

  • 600 g Hackfleisch vom Rind oder "halb-und-halb" (der Anteil vom Schwein macht das Hack etwas saftiger, wegen des höheren Fettanteils)

  • 80 g Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehe

  • 2 EL Petersilie

  • 1/2 TL Piment, gemahlen

  • 1 TL Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen

  • 1 TL Paprika, edelsüß

  • 1/4 TL Zimt

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 Ei

Für den scharfen Tomatensalat:

  • 700 g Tomate

  • 40 g Paprikamark

  • 10 g Tomatenmark

  • 1/2 Chilischote, rot

  • 0 g Salz

  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 1 EL Petersilie

  • 200 g Paprika, grün

  • 100 g Zwiebel

Utensilien:

  • Zimtstange


Hackfleischspiesse by WINDGES

Hackfleischspieße mit einem scharfen Tomatensalat – da freut sich nicht nur der Gaumen, auch das Auge isst mit.     Foto: EDEKA

Zubereitung

Arbeitsschritt 1; WINDGES Rezepte
Zwiebeln und Knoblauch pellen und fein würfeln. 100 g Zwiebelwürfel für den Tomatensalat zur Seite stellen. Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. 1 EL für den Tomatensalat zur Seite stellen. Die Chilllischote entkernen.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 2
Für die Spieße sämtliche Zutaten in eine Schüssel geben und alles sehr gut miteinander verkneten.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 3
Die Hackmasse in 50g schwere Stücke teilen und zwischen angefeuchteten Händen zu ca. 15 cm langen Rollen formen.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 4
In jede Rolle eine ca. 20 cm lange Zimt-Stange stecken. Auf den vorgeheizten Grill legen und rundum in 6-8 Minuten grillen.
Rezepte WINDGES Arbeitsschritt 5
Für den Salat die Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten, vierteln, Stielansätze und Samen entfernen, das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.
Arbeitsschritt 6
Die Hälfte der Tomatenwürfel mit dem Paprika- und Tomatenmark und der Chili pürieren. Das Püree in eine Schüssel geben, mit dem Salz, Öl und der Petersilie vermischen.

 

Arbeitsschritt 7
Restliche Tomatenwürfel, Paprika- und Zwiebelwürfel untermischen und eine Stunde kühl ziehen lassen.

Für die Zubereitung diese Gerichte benötigen sie ca. 105 Minuten, wobei die reine Arbeitszeit nur 45 Minuten beträgt. Und für all die Kalorienbewussten unter uns: Pro Portion kommen bei den Hackfleischspießen mit scharfem Tomatensalat ca. 431 kcal auf Ihren Teller. 

  • Informationen

    Unsere Hackfleischspieße vom Grill sind köstlich, einfach und schnell zubereitet und schmecken frisch vom Rost am besten. Damit die feurigen Spieße alle möglichst gleich groß sind, sollten Sie die Hackfleischmasse in die Anzahl der gewünschten Portionen teilen, bevor Sie die Spieße formen. Arbeiten Sie mit angefeuchteten Händen, das macht es leichter. Drücken Sie das Hackfleisch vor dem Grillen noch einmal fest an die Stangen, damit das Fleisch nicht auseinanderfällt. Das gilt übrigens für alle Hackfleischgerichte vom Grill. Und jetzt ran an die Spieße…

Hack das Fleisch und spieß es auf

Rezepte