Direkt zum Inhalt

Mit Leidenschaft für's Grünzeug

Steffen Hodi | Obst und Gemüse

Frische-Botschafter

Das erste, was an Steffen Hodi auffällt: Er ist groß. Zudem lässt er sich nur schwer einordnen. Mit dem Bart und der adretten Erscheinung mit gescheiteltem Haar und Fliege liegt er irgendwo zwischen Hipster von heute und dem eleganten Verkäufer beim Feinkost-Händler von früher. Abgesehen von seiner imposanten Erscheinung fällt aber sofort auf, dass er mit wachen Augen durch "seine" Abteilung geht, überall kontrolliert, und prüft und dann sofort handelt. Das Obst und Gemüse wird neu geordnet, Waren, die nicht mehr dem Frischeverständnis von WINDGES entsprechen, aussortiert, was fehlt, wird schnellstmöglich nachgelegt und dem suchenden Kunden umgehend geholfen.

Denn die Grünzeug-Abteilung ist sein Reich, hierfür ist er verantwortlich und das nimmt er wirklich ernst. "Als ich hierher kam und mir die Obst & Gemüse-Abteilung angeboten wurde, war ich mir ursprünglich nicht wirklich sicher, ob das das Richtige für mich sein würde." Doch sein Vorgänger Rainer Lieverscheidt arbeitete ihn ein, zeigte ihm, worauf es ankommt und lehrte ihn "das Grünzeug zu lieben." Dabei sei es eine sehr herausfordernde Aufgabe, die Abteilung immer auf dem bestmöglichen Stand zu halten: "Wir haben halt ein großes Angebot." Das alles immer im Blick zu behalten, bedarf des vollen Einsatzes.

Den zeigt er gerne, denn er wolle seinen Kunden ja wirklich ausschließlich Frische und Qualität bieten. Und wenn ihm dennoch mal etwas durchgehen sollte, er etwas übersehen hat, freut er sich, wenn ihn ein Kunde darauf aufmerksam macht: "Das hilft uns dabei, uns stetig zu verbessern." Andersherum gibt er auch gerne sein Wissen weiter, berät, empfiehlt und klärt auf. "Das hier ist mehr als ein Job, denn wir sind Teil eines lokalen Kosmos. Wie auf dem Wochenmarkt entsteht mit der Zeit eine ganz besondere Beziehung dazu."

  • Informationen

    Wir nennen unsere Obst & Gemüse Abteilung "Grünzeug", weil einer unserer besten Schulfreunde früher nichts Frisches und Gesundes zu sich nehmen wollte. Immer wenn seine Mutter ihm doch etwas unter schummeln wollte, sagte er: "Mama, du weißt doch, ich esse kein Grünzeug. Dagegen bin ich allergisch!" Das stimmte natürlich nicht, er mochte es einfach nicht. Das hat sich im Alter etwas gelegt, ein wirklicher Liebhaber ist aber dennoch nicht geworden.

Mit Leidenschaft für's Grünzeug

Frische-Botschafter