Direkt zum Inhalt

Die Verwandlung eines Süßspeisen-Klassikers

Nicht nur für Kinder: Unser Nektarinen-Grießauflauf schmeckt als süße Hauptspeise ebenso wie als Dessert – und zwar der gesamten Familie.

Rezept-Empfehlung

Grießbrei mit Zucker, Zimt und einem Mus aus Äpfeln oder anderen Früchten ist für viele ein Gericht aus Kindertagen. Doch es taugt zu so viel mehr: Mit unserem Nektarinen-Grießauflauf-Rezept verwandeln Sie einen Süßspeisen-Klassiker in ein fruchtiges Geschmackserlebnis. Der Auflauf eignet sich übrigens als süßes Hauptgericht oder als Dessert. Und wenn es Kindheitserinnerungen weckt, dann beamen Sie sich mit Ihrer Familie zurück in unbeschwerte Zeiten und berichten Sie, was es Ihnen bedeutet hat. Denn etwas Unbeschwertheit können wir doch alle in diesem Sommer, der so anders ist als alle zuvor, doch gut gebrauchen. 

 


Und so wird es gemacht:

Zutaten für 4 Portionen

Für den Nektarinen-Grießauflauf:

  • 250 g Nektarine

  • 500 ml Milch

  • 1 Prise Salz

  • 1 Stange Zimt

  • 1/2 Zitrone, unbehandelt

  • 100 g Weichweizengrieß

  • 4 Ei

  • 80 g Butter

  • 100 g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 1 TL Zitronensaft

Außerdem:

  • etwas Butter zum Einfetten

  • etwas Puderzucker zum Besieben


Nektarinen_Grießauflauf by WINDGES Edeka Frische-Center Erkrath, Hochdahler Markt

Nicht nur für Kinder: Unser Nektarinen-Grießauflauf schmeckt als süße Hauptspeise ebenso wie als Dessert. Aber Achtung: Ein Flashback in die Kindheitstage, als Grießbrei zumindest bei uns zu Hause häufiger auf der Speisekarte stand, ist bei diesem Geschmackserlebnis nur allzu natürlich. Also: Back to the Future of your taste…  Foto: EDEKA

Zubereitung

Arbeitsschritt 1; WINDGES Rezepte
Die Nektarinen waschen, halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Zitronenabrieb wie unter Tipps/Kochschule beschrieben herstellen.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 2
Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Formen mit weicher Butter ausstreichen.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 3
Die Milch mit Salz, Zimtstange und Zitronenabrieb zum Kochen bringen. Zimtstange entfernen. Den Grieß einrieseln lassen und bei ganz schwacher Hitze unter Rühren etwa 5 Minuten ausquellen lassen. Den Topf vom Herd nehmen.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 4
Die Eier mit 50 g Butter, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft schaumig rühren und unter den warmen Grießbrei ziehen.
Arbeitsschritt 5
Jeweils 1/4 von der Grießmasse in die vorbereiteten Formen einfüllen. Die Nektarinen darauf verteilen. Die übrige Grießmasse darauf geben und die Oberfläche glatt streichen.
Arbeitsschritt 6
Die restliche Butter in Flöckchen auf den Aufläufen verteilen.
Arbeitsschritt 7
m vorgeheizten Backofen etwa 35 Minuten backen. Herausnehmen, mit Puderzucker besieben und sofort servieren.

 


Nektarinen by WINDGES EDEKA Frische-Center Erkrath, Hochdahler Markt
Nektarinen schmecken pur einfach köstlich. Doch auch in Obstsalaten, zu Quark, Sahne und Eis, auf Kuchen und Torten sind sie ein unvergleichlicher Genuss. Probieren Sie aber auch mal eine Nektarinen-Konfitüre oder-Kompott. 

 


Planen Sie für das Zubereiten etwa 60 Minuten ein, davon 20 Minuten reine Arbeitszeit. Und für all die Kalorienbewussten unter uns: Pro Portion kommen bei unserem Rezept für den Nektarinen-Grießauflauf ca. 565 kcal auf Ihren Teller. Und die sind rein vegetarisch…

  • Informationen

    Die Nektarine ist eine Steinfrucht. Die Nektarinenbäume benötigen sehr viel Sonne, können eine Höhe von bis zu 6 m erreichen und haben weißrosa Blüten. Nektarinen gehören zur Gattung der Pfirsiche. Man kann sagen sie sind eine Mutation des Pfirsichs, nur mit glatter Haut. Ob Pfirsich- oder Nektarinenbaum, die Bäume lassen sich nur anhand der Früchte, die sie tragen, unterscheiden – nicht aufgrund von Blättern und Stamm. Es gibt weißfleischige und gelbfleischige Nektarinen. Weißfleischige sind süßer, gelbfleischige Sorten sind fester und länger haltbar. 

    Herkunft

    Bereits seit dem 17. Jahrhundert ist die Nektarine in China, Griechenland und Persien bekannt. Aber erst in den letzten Jahrzehnten wurde sie in den USA, Frankreich, Spanien, Kalifornien, Chile und Südafrika angebaut. 
     

    Saison

    Nektarinen kommen ab Ende April bis September aus Italien, Griechenland, Spanien und Frankreich in den Handel. Aus Südafrika und Chile kommen die Früchte im Winterhalbjahr auf den Markt. 
     

    Geschmack

    Nektarinen sind saftig und schmecken süß.

    Aufbewahrung

    Nach dem Einkauf können Nektarinen bis zu einer Woche im Kühlschrank gelagert werden.

Die Verwandlung eines Süßspeisen-Klassikers

Rezepte