Direkt zum Inhalt

Un rêve du sud

Der Sommer ist die Zeit der leichten, raffinierten Küche. Also passt der Salade Niçoise perfekt in dieses Schema und ist mit frischen Thunfisch auch noch besonders lecker und nahrhaft.

Rezept-Empfehlung

Man, was hat es geregnet. Ich hoffe, Sie haben trockene Füße behalten. Jetzt kehrt der Sommer hoffentlich wieder zurück und die Sonne trocknet all unsere "Wunden". Diese Vorlage nehmen wir also auf und verbinden diese Woche in unserer Rezeptemfpehlung Wasser und Feuer, in dem wir frischen Thunfisch kurz anbraten und damit einen besonders leckeren Salade Niçoise zubereiten. Damit beamen wir uns dann kurzerhand an die Cote D'Azur und träumen von unbeschwerten Zeiten, dem leichten Leben und dem Blick auf das Meer während wir unter schattigen Pinien sitzen und das volle Aroma des südlichen Frankreichs aufsaugen. Bon appétit…


Und so wird es gemacht:

Zutaten für 4 Portionen

Für den Salat:

  • 600 g Kartoffel

  • Salz

  • 4 Ei

  • 1 Zitrone, davon Saft und Abrieb

  • 1 EL Olivenöl

  • 300 g Bohnen, grün

  • 400 g Cocktailtomaten

  • 2 rote Zwiebel

  • 1 Packung Feldsalat

  • 1 Bund Basilikum

  • 10 Sardellenfilets, in Öl

  • 1/2 Bund Frühlingszwiebel

  • 400 g Thunfischfilet, frisch

  • 1 Prise Pfeffer

  • 150 g Olive, schwarz

Für das Dressing:

  • 1/2 unbehandelte Zitrone, davon der Saft

  • 8 EL Olivenöl

  • 2 EL Essig

  • 2 TL Dijon Senf

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer


Salade Nicoise by WINDGES, EDEKA Frische-Center, Hochdahler Markt, Erkrath

Die Zugabe von Thunfisch war wohl die prägendste Änderung des wohl Ende des neunzehnten Jahrhunderts in Paris zuerst kreiert Salade Niçoise, die heute zu seinem wahren Erkennungszeichen geworden ist. Die rosa gebratenen Thunfisch-Steaks – der leckere Meeresfisch gehört zu den festen Bestandteilen vieler Rezepte und gibt dem Salade Niçoise seine unverkennbare Geschmacksnote.    Foto: EDEKA

Zubereitung

Arbeitsschritt 1; WINDGES Rezepte
ür den Salat Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen, abgießen und mit kaltem Wasser abkühlen. Eier im kochenden Salzwasser ca. 8 Minuten kochen, abschrecken, pellen und abkühlen lassen.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 2
Für das Dressing die Zitrone auspressen. Olivenöl, Essig, Zitronensaft und Dijon-Senf mit einem Pürierstab hochziehen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 3
Zitrone heiß waschen, Schale fein abreiben und Saft auspressen. Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden, mit Zitronenschale, -saft und Olivenöl mischen. Ziehen lassen.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 4
Bohnen waschen, putzen und in Salzwasser blanchieren. Tomaten waschen und vierteln oder halbieren. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Feldsalat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Eier halbieren. Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blättchen von den Stängeln zupfen. Sardellen abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden.
Arbeitsschritt 5
Thunfisch waschen und in eine vorgeheizte Pfanne mit Öl geben. Je Seite ca. 30 Sekunden braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und in dünne Scheiben schneiden.
Arbeitsschritt 6
Kartoffeln, Bohnen, Tomaten, Oliven, Feldsalat, Rote Zwiebeln, Thunfisch, Sardellen, Eier und Basilikum auf dem Teller dekorativ anrichten. Mit Dressing garnieren und die Frühlingszwiebeln drüberstreuen.
Arbeitsschritt 7
Wir servieren frisches Baguette und einen trockenen, eisgekühlten Weißwein der Provence dazu. Und schon befinden wir uns mitten an der Cote D'Azur und genießen das Leben, den Sommer und die Liebe. Vive la France, vive la vie…

Thunfischfilet kurz angebraten oder gegrillt by WINDGES, EDEKA Frische-Center, Hochdahler Markt, Erkrath

Besonders delikat zum Salade Niçoise ist frischer Thunfisch Bereitet dafür wie im Rezept beschrieben den Salat vor und schneidet im Anschluss das rohe Filet in sehr dünne Scheiben und macht mit Salz, Pfeffer, etwas Balsamico und Olivenöl ein leckeres Carpaccio aus dem Thunfisch, das Ihr dann zu Eurem Salade Niçoise reicht. Möchtet Ihr Thunfisch lieber in gegartem Zustand genießen, könnet Ihr ihn hervorragend als gebratenes oder gegrilltes Thunfisch-Steak zu dem Salat servieren. Ein Augenschmaus wie wir finden…

Für die Zubereitung diese Gerichte benötigt Ihr ca. 35 Minuten, alles reine Arbeitszeit. Und für all die Kalorienbewussten unter uns: Pro Portion kommen bei unserem Salade Niçoise ca. 880 kcal auf Euren Teller. Kulinarische Ferien zu Hause – was für eine Bereicherung. Übrigens ist er zudem Laktose- und Gluten frei…


NÄHRWERTE

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

Nährwerte persischer Kräutersalat mit Johannisbeeren by WINDGES, EDEKA Frische Center, Hochdahler Markt, Erkrath

  • Informationen

    Er wurde wohl Ende des neunzehnten Jahrhunderts in Paris zuerst kreiert. Dorthin führen zumindest die ältesten Quellen, die den Salade Niçoise beschreiben. In seiner ursprünglichen Form bestand er angeblich aus Tomaten, Kartoffeln, Prinzessinnenbohnen, Eiern, Oliven, Kapern und Sardellen mit einem Dressing aus Essig und Öl. Nach und nach wurde das Rezept abgewandelt und mit anderen Zutaten wie Paprika oder Thunfisch und verschiedenen Salatsorten verfeinert. Die Zugabe von Thunfisch war wohl die prägendste Änderung, die heute zu einem wahren Erkennungszeichen des Nizza-Salats geworden ist. Ob mit Dosenthunfisch oder frischem, rosa gebratenem Thunfisch-Steak – der leckere Meeresfisch gehört zu den festen Bestandteilen vieler Salade Niçoise Rezepte und gibt dem Gericht eine unverkennbare Geschmacksnote.

Un rêve du sud

Rezepte