Direkt zum Inhalt

The indian way of Hähnchenbrust

Der Geschmack der großen weiten Welt steckt in unserer Hähnchenbrust mit Gemüse. Da gehen die Sinne auf Reisen, während wir im Kreis der Familie zu Hause Ostern feiern.

Rezept-Empfehlung

Und wieder ein Osterfest, an dem wir im kleinen Familienkreis zu Hause feiern. Machen wir also das Beste daraus und lassen die Gedanken schweifen, wenn wir schon nicht in die Ferne reisen dürfen. Daher kommt hier das alternative Ostermahl mit fernöstlichen Anleihen, damit wenigstens unsere Sinne auf Reisen gehen können.

Als Basis nutzen wir dafür Hähnchenbrust, denn die ist als vielseitige und leichte Fleischbeilage beliebt. Für unser Rezept wird die Hähnchenbrust mit knackigem Gemüse zubereitet und erhält durch indische Gewürze und Shiitake-Pilze einen besonderen Geschmack. …und dann fliegen wir ab, nach wohin Du willst!


Und so wird es gemacht:

Zutaten für 4 Portionen

Für unsere Hähnchenbrust mit Gemüse benötigen Sie:


Für die Pfanne:

  • 250 g Reis

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer

  • 350 g Hähnchenbrustfilet-Streifen

  • 1 TL Tandoori-Gewürzpulver

  • 125 g Staudensellerie

  • 2 Möhre

  • 200 g Chinakohl

  • 300 g Shiitake-Pilz

  • 100 g Champignon, braun

  • 2 Frühlingszwiebel

  • 3 EL Sojaöl

  • 2 EL Cashewkern

  • 1/2 TL Paprika, edelsüß


Für die Sauce:

  • 1 TL Rohrohrzucker

  • 1 TL Speisestärke

  • 1 TL Kurkuma

  • 3 EL Sojasauce, hell

  • 50 g Mungobohnensprossen


Hänchenbrust mit Gemüse by WINDGES Edeka Frische-Center Erkrath, Hochdahler Markt

Der Geschmack der großen weiten Welt steckt in diesem Gericht. Da gehen die Sinne auf Reisen, während wir im Kreis der Familie Ostern feiern. Was für ein Trip. Viel Spaß dabei…  Foto: EDEKA

Zubereitung

Arbeitsschritt 1; WINDGES Rezepte
Garen Sie den Reis nach Packungsanleitung.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 2
Den Knoblauch pressen und den Ingwer fein hacken. Hähnchenbrust mit dem Gewürzpulver einstreuen und mit dem Knoblauch und dem Ingwer vermischen.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 3

Den Staudensellerie in 1 cm schräge Abschnitte schneiden. Möhren in 2 mm dicke Scheiben hobeln, Chinakohl in Streifen, Pilze in mundgerechte Stücke und Frühlingszwiebeln in schräge, 0,5 cm breite Abschnitte schneiden.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 4
Hähnchenbruststreifen in Sojaöl im Wok oder in der Pfanne anbraten. Geben Sie dazu beim Erwärmen des Öls 1 Wassertropfen mit in die Pfanne. Wenn dieser anfängt zu brutzeln, das Fleisch hineingeben. Das Fleisch und die Cashewkerne unter ständigem Rühren ca. 3 Minuten anbraten.
Arbeitsschritt 5

Anschließend den Staudensellerie und das Paprikapulver hinein geben und 1 Minute unter Rühren anbraten. Möhren, Chinakohl, Pilze und Zwiebeln zugeben und weitere 3 Minuten anbraten.
Arbeitsschritt 6 von 6
Währenddessen den Zucker mit Speisestärke, Kurkuma, ½ Tasse Wasser und Sojasauce verrühren und anschließend zum Gemüse geben. Die Sprossen unterheben und erwärmen. Fertig: Alle an den Tisch kommen und genießen…

 


Für die Zubereitung dieses Gerichts benötigen Sie ca. 55 Minuten, alles aktive Arbeitszeit. Und für all die Kalorienbewussten unter uns: Pro Portion kommen bei unserer Hähnchenbrust mit Gemüse ca. 508 kcal auf Ihren Teller. Es ist also keine Sünde an Ostern noch einmal nachzunehmen.

Hähnchenbrust mit Gemüse – auf indische Art

Für ein gesundes und leichtes Gericht kombinieren Sie Hähnchenbrust-Streifen mit buntem Gemüse. Je nach Belieben können dafür verschiedene Gemüsesorten wie Zucchini, Karotten und Pilze oder auch Kartoffeln und Bohnen gewählt werden. In unserem Rezept für Hähnchenbrust mit Gemüse verwenden wir vorwiegend asiatische Gemüsesorten wie Chinakohl, Mungobohnen-Sprossen und Shiitake-Pilze. Im Wok oder in der Pfanne angedünstet und mit indischen Gewürzen verfeinert, wird unsere Hähnchenbrust mit Gemüse schnell zum alltagstauglichen Lieblingsgericht!

  • Informationen

    Backofen, Topf oder Pfanne

    Meist wird das Fleisch mit etwas Öl oder Fett in der Pfanne angebraten. Das geht schnell und ist einfach. Damit die Hähnchenbrust aber außen schön knusprig und innen saftig wird, sollten Sie die Temperatur beim Braten nicht zu hoch einstellen.

    Alternativ können Sie das Hähnchenfleisch auch im Backofen zubereiten und mit gesunder Gemüse-Beilage genießen. Dabei braten Sie das Fleisch zu Beginn kurz an und lassen es anschließend im Ofen schmoren. Durch die verlängerte Garzeit nimmt das Fleisch die Aromen der Beilagen auf und jeder Bissen zerfällt förmlich auf der Zunge!

    Hähnchenbrust im Gartopf schmoren

    Wenn Sie die Hähnchenbrust im Gartopf zubereiten, braten Sie das Fleisch kurz und scharf in der Pfanne an. Dadurch bilden sich aromatische Röststoffe, die dem Fleisch einen würzigen Geschmack verleihen. Beim anschließenden Schongaren lassen Sie die Hähnchenbrust langsam bei Temperaturen bis maximal 80 Grad garziehen, dadurch bleibt das Fleisch so besonders zart.

The indian way of Hähnchenbrust

Rezepte