Direkt zum Inhalt

Bella insalata con pomodoro e pane

Italienischer Salatgenuss – in kürzester Zeit zubereitet mit herzhafter Würze und kalorienarmer Leichtigkeit

Unsere Rezept-Empfehlung

Lust auf ein knackig-frisches Mittag- oder Abendessen, das in kürzester Zeit auf dem Tisch steht? Unser Rezept für Tomaten-Brotsalat ist in fünf Minuten zubereitet und bietet maximalen Genuss bei minimaler Kalorienzahl! So genießt man den Geschmack des italienischen Sommers in den eigenen vier Wänden. Bella Italia - cuore cosa vuoi di più?


Und so wird es gemacht:

Zutaten für 4 Portionen

  • 6 Scheiben Ciabatta-Brot

  • 600 g Mini oder Cherry Rispen-Tomaten

  • 1 Bund Basilikum

  • 2 kleine Paprika, gelb

  • 2 Frühlingszwiebel

  • 6 TL Olivenöl, kalt gepresst

  • Pfeffer

  • Salz


Tomaten Brotsalat by WINDGES
Neben herzhafter Würze und kalorienarmer Leichtigkeit verspricht dieses vegetarische Tomaten-Brotsalat-Rezept eine schnelle, unkomplizierte Zubereitung. Kurzum: Italienischer Salatgenuss, der keine Wünsche offen lässt.   Foto: EDEKA

Zubereitung

Arbeitsschritt 1; WINDGES Rezepte
Brotscheiben toasten oder im vorgeheiztem Backofen goldbraun backen.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 2
Tomaten würfeln, Basilikum in Streifen schneiden, Paprika in Streifen schneiden. Zwiebel in Ringe schneiden. Brotscheiben würfeln.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 3
Alle Zutaten in eine Schüssel geben, miteinander vorsichtig vermischen und abschmecken.

Ganz gleich ob Salate als Vorspeise, Beilage oder Hauptgang serviert werden: Meist wird zu der Kaltspeise auch frisches Weißbrot gereicht, das einerseits als Sättigungsbeilage und andererseits zum Aufnehmen des Dressings dient.

Umso praktischer ist es, wenn die Brotbeilage bereits im Salatrezept enthalten ist – so wie in unserem Rezept für Tomaten-Brotsalat mit Paprika, Zwiebeln und Basilikum: Diese typisch mediterranen Salatzutaten werden mit Olivenöl, Pfeffer und Salz abgeschmeckt und mit getoasteten, klein gewürfelten Ciabatta-Brotscheiben vermischt.

  • Informationen

    Grundlage für unseren leckeren und wirklich einfach zuzubereitenden Tomaten-Brotsalat sind natürlich aromatische Mini- oder Cherry-Rispentomaten. Sie geben dem Gericht das frische, tomatige Aroma.

    Hier finden Sie nun alle Informationen zu diesem wunderbaren Nachtschattengewächs:
     

    Herkunft

    Ihren Ursprung hat die Tomatenpflanze in den peruanischen Anden, wo man sie auch heute noch als Wildart findet. Kolumbus war es, der die Tomate mit nach Europa brachte. 
     

    Saison

    In Deutschland hat die Tomate von Juni bis November Saison. Aufgrund der großen Beliebtheit der Tomate bekommen Sie das ganze Jahr über frische Ware. 
     

    Geschmack

    Die kleinen Tomaten an der Rispe sind aromatisch-süß, schön saftig und angenehm knackig. Aufgrund der Rispe behalten sie über einen längeren Zeitraum ihr kräftiges Tomatenaroma. 
     

    Verwendung

    Am besten schmecken Cherry-Rispentomaten direkt vom Strauch in den Mund. Durch den kräftigen Geschmack bestechen sie in jedem Salat. 
     

    Aufbewahrung

    Cherry-Rispentomaten sollten immer dunkel gelagert werden. Dabei sollte man aber aufpassen, dass die Temperatur nicht zu niedrig ist. Viele bewahren Tomaten im Kühlschrank auf, doch das ist nicht der beste Platz, das Gemüse aufzubewahren. Optimal ist für Cherry-Rispentomaten eine Temperatur von ca. 16 °C. Zu lange sollte man die Cherry-Rispentomaten aber nicht aufbewahren. Etwa eine Woche lang bleiben Aroma und Frische erhalten. Durch das natürliche Ethylen, das Tomaten verströmen, altern andere Gemüsesorten oder Obst schneller. Deshalb sollten Sie Tomaten immer einen eigenen Platz schenken und nicht dicht an dicht mit anderem Gemüse oder mit Obst aufbewahren.

Bella insalata con pomodoro e pane

Rezepte