Direkt zum Inhalt

Der Start von etwas Neuem

Grillen ohne Fleisch – say what??? Wir sagen Ja und grillen Avocados und mediterranen Halloumi und servieren beides auf einem raffinierten Sirup. A new way of BBQ.

Rezept-Empfehlung

Wow, die Sonne beehrt uns, die Bäume schlagen aus oder stehen in voller Blüte. Es liegt etwas in der Luft, ein Neu-Start, ein Beginn, ein Duft von Frühling, Sonne, Luft, Weite und Freiheit. Und auch wenn wir noch ein paar Wochen und den einen oder anderen Monat durchhalten müssen, um wieder zu einer "Normalität" zurück kehren zu können, dürfen wir uns schon jetzt an diesem Aufbruch der Natur erfreuen, denn sie sagt uns, es geht weiter, es wird gut.

Wir feiern dies, indem wir rausgehen und Sonne und Natur genießen. Also kochen wir auch draußen und schmeißen den Grill an. Doch nicht immer kommt bei uns Fleisch drauf, denn es gibt eine Welt des Grillens, die so viel größer ist. Deshalb kommen bei uns diese Woche Avocados auf den Grill. Klingt nach einer verrückten Idee? Das Ergebnis zusammen mit Halloumi, einer mediterranen Käsespezialität, die ebenfalls auf den Grill kommt, ist jedoch so lecker, dass Ihr den Versuch wagen solltet! Auch das kann ja der Beginn von etwas Neuem sein…


Und so wird es gemacht:

Zutaten für 4 Portionen

Für die gegrillten Avocados mit Halloumi benötigst Du:

  • 300 g Paprika, rot

  • 1 Schalotte

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 EL Olivenöl

  • 250 ml Gemüsebrühe

  • 6 EL Ahornsirup

  • 20 g Haselnusskerne

  • 2 EL Koriandersamen

  • 1 EL Kreuzkümmel (Cumin)

  • 3 EL Sesam

  • 1 TL Meersalz

  • 14 Stängel Koriander

  • 200 g Halloumi - Grillkäse

  • 2 Avocado

  • Salz

  • Pfeffer


Gegrillte Avocado mit Halloumi by WINDGES, EDEKA Frische-Center, Hochdahler Markt, Erkrath
Bei dem Anblick und Geschmack vergisst man Fleisch ganz schnell: Gegrillte Avocados mit ebenfalls gegrilltem Halloumi an einem raffinierter Sirup aus Paprika, Gemüsebrühe und Ahornsirup, der der Avocado-Halloumi-Kombination eine pikante Note verleiht​​​​.    Foto: EDEKA

Zubereitung

Arbeitsschritt 1; WINDGES Rezepte
Für den Sirup die Paprika vierteln und putzen. Schalotte und Knoblauch schälen. Alles klein schneiden. 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zutaten darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 10 Minuten anrösten. Brühe und Ahornsirup dazugeben und ca. 5 Minuten köcheln. Mit dem Pürierstab pürieren, durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 2
Haselnusskerne hacken. Koriandersamen und Kreuzkümmel in einer Pfanne ohne Öl anrösten, bis sich das Aroma entfaltet. Sesam und Haselnüsse hinzufügen, alles goldbraun anrösten. Mit Meersalz in eine Schüssel geben. Korianderblätter abzupfen, eine Handvoll beiseitestellen und restliche grob hacken. Mit den Gewürzen mischen.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 3
Halloumi in fingerdicke Scheiben schneiden. Avocados halbieren, Stein entfernen. Beides mit Salz, Pfeffer und 1 EL Olivenöl würzen, auf dem Grill bei starker Hitze grillen.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 4
Beides vom Grill nehmen und auf dem Paprikasirup anrichten. Mit Koriander-Gewürzmischung würzen und übrigem Koriander garnieren.
Arbeitsschritt 5
Wir servieren zu dieser raffinierten Kombination gerne einen Frühlingssalat mit den ersten Kräutern aus dem Garten an einer Vinaigrette und trinken einen nicht zu trockenen, gut gekühlten Weißwein dazu. Ist das Leben nicht schön, wenn es so einfach ist?

 


Für die Zubereitung diese Gerichte benötigen Ihr ca. 50 Minuten, davon 30 Minuten aktive Arbeitszeit. Und für all die Kalorienbewussten unter uns: Pro Portion kommen ca. 450 kcal auf Euren Teller. Da geht auch noch eine zweite Portion, oder?


NÄHRWERTE

 

Nährwerte gegrillte Avocaodo mit Halloumi, WINDGES EDEKA Frische-Center, Hochdahler Markt, Erkrath

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

 

  • Informationen

    Die Avocado stammt ursprünglich aus Südmexiko und wird heute in über 400 Kultursorten weltweit angebaut. Kein Wunder, denn die grüne, ovale Frucht ist nahrhaft und unglaublich vielseitig. Ihr Fruchtfleisch schmeckt pur, gesalzen oder mit Zitronensaft beträufelt. Es muss nicht immer Fleisch auf den Grill.

    Vegetarische Köstlichkeit

    Testet doch einmal unser Rezept für gegrillte Avocado aus und überrascht nicht nur Eure vegetarischen Gäste. Durch das Grillen bekommt die Frucht eine rauchige Note. Achten Sie nur darauf, die Avocado nicht zu langen zu erhitzen, da sie sonst einen bitteren Geschmack entwickeln kann. Käse ist ein hervorragender Partner für die Avocado. In unserem Rezept ist es Halloumi, eine mediterrane Käsespezialität, die ebenfalls auf den Grill kommt. Ein raffinierter Sirup aus Paprika, Gemüsebrühe und Ahornsirup verleiht der Avocado-Halloumi-Kombination eine pikante Note. Unser Rezept für gegrillte Avocado können Sie auch noch erweitern: Füllen Sie Ihre Avocado doch mit einer pikanten Tomatensalsa oder mariniertem Feta! 

Der Start von etwas Neuem

Rezepte