Direkt zum Inhalt

Der nachhaltigste Fleischgenuss

Weit ab von der industriellen Fleischindustrie gibt es den nachhaltigen Fleischgenuss, der direkt vor unserer Nase durch unsere Wälder streunt: das lokale Wild. Hier zum Beispiel als Hirschrücken mit Zwiebeln. Eat local, eat fresh, eat healthy…

Rezept-Empfehlung

Im Herbst ist die Schonzeit für das Wild in unseren Wäldern vorbei – daher kommen Hirsch, Reh und Wildschwein in dieser Jahreszeit frisch auf unseren Tisch. Der Vorteil von Wild ist, dass es nicht industriell hergestellt wird wie etwa konventionell erzeugtes Schweine-, Rind- oder Hähnchenfleisch. Wenn Ihr also öfter mal mit Wild kocht, setzt Ihr daher gleichzeitig ein Beispiel für nachhaltigen Konsum, denn das Wild läuft quasi in der benachbarten Natur in unmittelbarer Nähe herum, ernährt sich ohne Zufütterung, wächst und gedeiht in einem natürlichen Kreislauf und bietet somit ein Fleisch, so wie es sein sollte. Dabei ist der Hirsch auch noch mager, wohlschmeckend und reich an wichtigen Vitaminen.

Man, wenn man das so liest, überlegt man doch gleich, warum man nicht viel häufiger in Herbst und Winter Wildfleisch auf den Teller des Hauses bringt, oder? Wir können es Euch nur wärmstens empfehlen und zaubern daher für Euch hier – Abrakadabra – einen wundervollen Hirschrücken mit Zwiebeln. Hmmm, lecker…


Und so wird es gemacht:

Zutaten für 4 Portionen

Für unseren Hirschrücken mit Zwiebeln benötigt Ihr:


Für die Pfanne:

  • 500 g Kartoffel, festkochend 

  • Salz

  • Pfeffer

  • 180 ml Milch

  • 1 Prise Muskatnuss

  • 250 g Weißkohl

  • 4 EL Rapsöl

  • 2 Schalotte

  • 1 Birne

  • 2 Karotte

  • 100 ml Apfelsaft

  • 100 ml Gemüsebrühe

  • 800 g frischer Hirschrücken

  • 2 EL Rapsöl

  • 3 Zwiebel

  • Petersilie


Hirschrücken mit Zwiebeln by WINDGES Edeka Frische-Center Erkrath, Hochdahler Markt

Der Geschmack der Wälder in unserer direkten Umgebung steckt in unserem Gericht für Hirschrücken mit Zwiebeln. Lokaler und nachhaltiger kann Fleischgenuss nicht sein. Also genießt es, denn es ist der Geschmack der Heimat…  Foto: EDEKA

Zubereitung

Arbeitsschritt 1; WINDGES Rezepte
Für den Hirschrücken die Kartoffeln schälen, halbieren und in ausreichend Wasser zum Kochen bringen. Die Kartoffeln 20-25 Minuten gar kochen, abgießen und abdampfen lassen.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 2
Während der Garzeit bereits den Weißkohl in feine Streifen schneiden und waschen. Etwas Rapsöl in einem hohen Topf erhitzen und den Weißkohl darin anschwitzen. Die Schalotten pellen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Karotte ebenfalls schälen, in Scheiben schneiden und zusammen mit einer der Schalotten zum Weißkohl geben. Die Birne waschen, vierteln, von Kerngehäuse befreien und in Würfel schneiden. Anschließend zum Kohl geben.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 3
Die noch warmen Kartoffeln unter Zugabe der Milch stampfen und mit Salz, Pfeffer sowie Muskatnuss abschmecken.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 4
Das Rapsöl in einer beschichteten Grillpfanne erhitzen. Die Zwiebelstreifen der zweiten Schalotte in die Pfanne geben und goldbraun anrösten. Das Hirschrückensteak unter fließendem Wasser abspülen, auf einem doppelseitigen Küchentuch abtropfen lassen und in der Grillpfanne von beiden Seiten für je 3 Minuten anbraten.
Arbeitsschritt 5
Das Hirschrückensteak auf ein Backblech legen, mit Zwiebeln bedecken und im vorgeheizten Backofen für 6-8 Minuten medium garen.
Arbeitsschritt 6 von 6
Kartoffelpüree, Weißkohl und Hirschrückensteak auf einem Teller anrichten und genießen.

 


Für die Zubereitung dieses Gerichts benötigen Sie ca. 60 Minuten, davon 50 Minuten aktive Arbeitszeit. Und für all die Kalorienbewussten unter uns: Pro Portion kommen bei unserem Hirschrücken mit Zwiebeln Rezept ca. 151 kcal auf Eure Teller. Ihr genießt also nicht nur nachhaltig und lokal, sondern auch noch kalorienarm. Wenn das nicht ein Gericht ist, dass häufiger bei uns allen auf der Speisekarte stehen sollte, dann wissen wir es auch nicht…


 

NÄHRWERTE

Nährwertangaben Hirschrücken mit Zwiebeln by WINDGES, EDEKA Frische-Center, Hochdahler Markt, Erkrath

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

 

  • Informationen

    Zum ökologischen Aspekt des Wild-. bei unserem Rezept, Hirschrücken-Genuss gesellt sich noch der gesundheitliche: Das Fleisch ist reich an Vitamin B12, das für einen funktionierenden Energiestoffwechsel sorgt, darüber hinaus enthält es viele weitere wichtige Nährstoffe wie Eisen, Kupfer, Zink sowie auch Vitamin B2. Unser Hirschrücken-Rezept ist zudem etwas für Figurbewusste: Eine Portion der leckeren Mahlzeit enthält nur 151 Kalorien.

    Hirschrücken-Rezept: low carb mit Wild

    Holt Euch die wichtigen Nährstoffe über eine eiweißreiche Ernährung mit Wildfleisch. Der Verzicht auf Kohlenhydrate oder zumindest eine Reduzierung der Kohlenhydratzufuhr bringt Eure Verdauung in Schwung. Euer Körper baut Kohlenhydrate zu Zucker um, und dieser macht den Magen-Darm-Trakt träge. Greift lieber zu frischem oder gegartem Gemüse, das übrigens auch wunderbar zu weiteren Wildgerichten wie magerer Entenbrust, Rehmedaillons oder Hasenbraten passt. Eat local, eat fresh, eat healthy…

Der nachhaltigste Fleischgenuss

Rezepte