Direkt zum Inhalt

Die Kunst der leichten Küche

Vor die Gänse, Enten, Bockwürste, Fleischfondues und diversen Braten zu den Feiertagen setzen wir unser spezielles Fisch-Gemüse Gratin.

Rezept-Empfehlung

Bevor die Feiertage kommen und wir uns vollkommen dem Essen hingeben, wollen wir noch einmal kurz Innehalten und an unsere Gesundheit denken, für die unsere Ernährung ein ganz wichtiger Baustein ist. Mit unserem Fischgratin-Rezept geben wir Ihnen Tipps, wie abwechslungsreich und schmackhaft Sie Fisch und Meeresfrüchte zubereiten können und wie lecker gesundes Essen sein kann. Genießen Sie den würzigen Auflauf aus dem Ofen.


Und so wird es gemacht:

Zutaten für 4 Portionen

Für das Fisch-Gemüse-Gratin:

  • Eine große Portion Liebe

  • 600 g Lachsfilet

  • Pfeffer

  • Salz

  • 1 Handvoll Zitronenmelisse

  • 1 Paprika, rot

  • 1 Paprika, gelb

  • 200 g Brokkoli

  • 200 g Champignon, braun

  • 150 g Frischkäse, fettarm

  • 1 Tasse Milch

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 kleine Zwiebel, rot

  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 1 EL Cashewkern

  • 1 Handvoll Basilikum-Blatt

  • 300 g Gnocchi

Für den Salat:

  • 200 g Blattsalat

  • 8 Cocktailtomate

  • 2 kleine Zwiebel

Für das Dressing:

  • 1 Handvoll Basilikum-Blatt

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 EL Balsamico di Balsamico

  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • Salz

  • Pfeffer

  • 20 g Parmesan

Dazu:

  • 4 Scheiben Ciabatta-Brot


Fisch Gemüse Gratin by WINDGES, Edeka Frische Center, Erkrath

Frischer Lachs aus unserer Fisch-Theke bildet die Basis für dieses extrem leckere und dennoch nahrhafte und leichte Essen: Das Fisch-Gemüse Gratin überzeugt auch Menschen, die keine Fisch-Enthusiasten sind. Wir kennen selbst viele Kinder, die durch dieses Gericht zu großen Fischfreunden geworden sind.   Foto: EDEKA

Zubereitung

Arbeitsschritt 1; WINDGES Rezepte
Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Fischfilet in portionsgerechte Stücke schneiden, pfeffern und salzen, mit fein geschnittenen Zitronenmelisseblättchen bestreuen und in eine Auflaufform setzen.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 2
Paprika vom Strunk befreien und in Streifen, Brokkoli in kleine mundgerechte Röschen, Champignons in Scheiben schneiden.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 3
Frischkäse mit Milch verrühren und die fein gehackte Knoblauchzehe zugeben, mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Paprika, Brokkoli und Champignons über den Lachs verteilen. Darüber die Milch-Frischkäsemasse geben.
WINDGES Rezepte; Arbeitsschritt 4
Zwiebeln in feine Streifen schneiden und mit Öl, Pfeffer und Salz vermischen. Das Ganze über das Gemüse streuen und darüber die zerstoßenen Cashewkerne verteilen. 30 Minuten überbacken.
Arbeitsschritt 5
Abschließend mit Basilikumblättchen bestreut servieren. Während der Backzeit die Gnocchis nach Packungsanleitung zubereiten und zum Gratin servieren.
Arbeitsschritt 6
Blattsalate waschen, evtl. zerkleinern und auf Tellern verteilen, Cocktailtomaten vierteln, Zwiebeln in feine Ringe schneiden und auf dem Salat anrichten.
Arbeitsschritt 7
Basilikumblättchen fein schneiden, Knoblauch hacken und mit den anderen Dressingzutaten bis auf den Parmesan verrühren.
Arbeitsschritt 8 von 8
Dressing über den Salat verteilen und abschließend mit frisch gehobeltem Parmesan bestreut zusammen mit den Ciabattascheiben servieren.

Für die Zubereitung diese Gerichte benötigen Sie ca. 45 Minuten, alles reine Arbeitszeit. Und für all die Kalorienbewussten unter uns: Pro Portion kommen bei unseres schmackhaften Fisch-Gemüse Gratins ca. 618 kcal auf Ihren Teller. 

  • Informationen

    Fischgratin-Rezept: gesund und lecker

    Ein Fischauflauf-Rezept mit viel Gemüse bietet sich an, wenn Sie Fisch und Meeresfrüchte im Sinne einer bewussten Ernährung häufiger in Ihren Speiseplan einbauen möchten. Reich an essenziellen Aminosäuren, leicht verdaulich und förderlich für den Muskelaufbau und die Abwehrzellen, ist er ein wahrer Alleskönner.

    Seefisch und Süßwasserfisch – woher kommt der Fisch?

    Unterschieden wird je nach Lebensraum zwischen Süßwasser- und Seefischen. Süßwasserfische wie Forelle, Karpfen und Zander leben in Flüssen oder Seen. Seefische wie Heilbutt, Scholle, Hering oder Thunfisch kommen aus dem Meer.

    Fischgratin-Rezept: Lachs mit Gemüse und Gnocchi genießen

    Fisch lässt sich auf unterschiedlichste Art zubereiten: Sie können ihn pochieren, dämpfen, braten, dünsten oder grillen. Ebenso vielseitig zeigt er sich, wenn es um die Wahl der weiteren Zutaten geht. Wenn Sie beispielsweise Fisch mit Zucchini, Brokkoli oder anderem grünen Gemüse kombinieren möchten, empfiehlt sich Lachs. Im Gericht nach unserem Fischgratin-Rezept kommt Lachsfilet zusammen mit Paprika, Champignons und Brokkoli in die Auflaufform. Gnocchi, frische Kräuter und Cashewkerne machen das Gratin zu einer vollmundigen Mahlzeit, die gemeinsam mit einem knackfrischen Salat und knusprigem Ciabatta-Brot serviert wird.

Die Kunst der leichten Küche

Rezepte